Rhabarber-Streuselkuchen

 

 

Fr√ľhlingszeit ist Rhabarber-Zeit!

 

 

Und mit der verbinde ich ganz besonders einen Kuchen. Den Rhabarber-Streuselkuchen mit Puddingcreme meiner Mutter.ūüėć Hier zeige ich euch, wie ihr diesen tollen Blechkuchen nachbacken k√∂nnt.

 

Nat√ľrlich funktioniert er auch ganz wunderbar mit anderem Obst, wie √Ąpfeln oder Kirschen.

 

Zutaten:

(f√ľr ein ganzes Backblech)

 

F√ľr den Teig:

 

 

375g Mehl

 

1 gestrichener Teelöffel Backpulver

 

175g weiche Butter/Margarine + etwas zum Einfetten

 

100g Zucker

 

2 Eier

 

1 EL Milch

 

F√ľr den Belag:

 

 

500ml Milch

 

2 Päckchen Vanille-Puddingpulver

 

175ml Wasser

 

200 g Zucker + weitere 4 EL

 

1 Ei

 

1kg Magerquark

 

2 Päckchen Vanillin-Zucker

 

800g frischen Rhabarer

 

F√ľr die Streusel:

 

 

175g Mehl

 

125g weiche Butter oder Margarine

 

125g Zucker

 


Zubereitung:

 

F√ľr den Teig Mehl und Backpulver mischen. Anschlie√üend Butter, Zucker, Eier und Milch zugeben. Alles zu einem Teig verkneten und anschlie√üend auf einem gut eingefetteten Bachblech verteilen (etwa 1 cm dick).

 

 

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorwärmen.

 

 

F√ľr die Creme das Puddingpulver nach Packungsanweisung vorbereiten und anschlie√üend mit der √ľbrigen Milch, dem Wasser und dem Ei in einen Topf geben. Daraus einen festen Pudding kochen. Den Topf vom Herd nehmen und den Quark, den √ľbrigen Zucker und den Vanillin-Zucker unterr√ľhren. Die fertige Puddingcreme anschlie√üend auf dem Teig verteilen. Den Rhabarber d√ľnn sch√§len und in circa 2 Zentimeter gro√üe St√ľcke scheiden und auf der Creme verteilen.

 

 

F√ľr die Streusel Mehl, Butter und Zucker verkneten und anschlie√üend √ľber den gesamten Kuchen verteilen. Den Kuchen ins untere Drittel des Backofens schieben und dort etwa 20 Minuten backen. Den Kuchen gut ausk√ľhlen lassen und genie√üen!